Störendes Essverhalten loswerden

Weil Visualisierung wirkt!

Jede Wirklichkeit entsteht in der Vorstellung

Visualisieren ist eigentlich nichts anderes, als vergangene Erfahrungen abzurufen oder sich zukünftige Situationen bildhaft vorzustellen. Wir alle tun dies ständig. Visualisieren ist etwas vollkommen Natürliches. 

   

Die inneren Bilder die während dem Visualisieren entstehen, üben einen starken Einfluss auf unsere Stimmung, unsere Motivation und auf unser Verhalten aus. 

   

Da ein Bild mehr sagt als tausend Worte, wird in der Psychologie die Arbeit mit den inneren Bildern oft auch als "Sprache des Gehirns" beschrieben. 
   

Unser Gehirn kann während dem Visualisieren nicht unterscheiden, ob wir uns etwas nur sehr intensiv vorstellen oder ob wir tatsächlich etwas Bestimmtes erleben. So ermöglicht die Arbeit mit den inneren Bildern eine tiefgreifende, anhaltende innere Veränderung. 

   

Schlechte Gefühle, negative Gedanken oder störende Gewohnheiten, die sich oftmals über körperliche Beschwerden zeigen, zu einem ungünstigen Essverhalten oder zu seelischen Belastungen führen, können mit Hilfe der angeleiteten Visualisierung gefunden und bereinigt werden. Gleichzeitig kann ein positives Verhalten für zukünftige Situationen aufgebaut und verstärkt werden.
   

Die Arbeit mit den inneren Bildern eignet sich für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeden Alters gleichermassen. 


Visualisierung ist keine Hypnose: Gerade, wenn du Ängste oder Vorbehalte gegenüber der Hypnose hast, bietet dir die angeleitete Visualisierung eine hervorragende Möglichkeit, mit dem Unterbewusstsein zu arbeiten und Symptome schnell und ursachenorientiert aufzulösen.

HAPPY EATING 

ganzheitliche Ernährungsberatung & Visualisierungstherapie

Karin Sollberger - Siedlungsstrasse 14B - 3603 Thun
079 271 93 68 - happyeating@gmx.ch - happyeating.ch